Tauchschule Likya, Lykia Diving, Tauchen in der Türkei / Kas / Mittelmeer / Tuerkei / Lykische Küste

TAUCHEN IN KAŞ
WILLKOMMEN BEI FREUNDEN
Menu
Direkt zum Seiteninhalt
In Kas befinden sich inzwischen mehrere gastfreundliche Tauchschulen, wobei Massentourismus hier immer noch ein Fremdwort ist. Unsere Pluspunkte sind die hohen technischen und medizinischen Sicherheitsstandards. Hr. Dr. med. Murat Yildirim ist ausgebildeter Anästhesist und Notarzt (Schweiz). Zudem hat er spezielle Kurse in Tauchmedizin absolviert und ist Inhaber des Zertifikates "Medical Examiner of Divers". Zudem ist die Anwesenheit eines Arztes an Bord und in der Tauchschule ein wichtiges Sicherheitskriterium. Er ist vor allem in der Hochsaison in der Tauchschule da er immer wieder zur medizinischen Berufsausübung in die Schweiz muss.
Auf Wunsch veranstalten wir "Sunrise Tauchgänge" am frühen Morgen. Taucher dürfen bei unserem Programm mitentscheiden. In der Basis (Linda Beach Hotel) bieten wir unseren Gästen kostenlose Internetmöglichkeiten an.
Sicherheitshinweise:
Wir sind eine Tauchschule, die sehr viel Wert auf Sicherheit legt. Wir haben unsere eigenen Regeln, die mehrheitlich mit denen der großen Tauchverbände identisch sind. Unsere auf Wunsch auch begleiteten Tauchgänge sind Sporttauchgänge und keine Dekotauchgänge. Die Tauchtiefe ist auf 30m begrenzt (42m bei Ausbildungstauchgängen). Nach jedem Tauchgang wird ein Sicherheitstop durchgeführt. Falls diese Regeln nicht beachtet werden, sind unsere Tauchlehrer dazu verpflichtet, Taucher darauf aufmerksam zu machen, damit unsere anderen Gäste nicht gefährdet werden. Wir sind und wollen umweltgerecht bleiben. Wir schützen die Unterwasserwelt. Die Taucher werden über weitere Sicherheitshinweise in der Tauchschule informiert.

Voraussetzungen für die Teilnahme an Tauchgängen:

Mindestalter 15 Jahre und/oder Inhaber eines international anerkannten Tauchbrevets. Du solltest gesund sein und keine medizinische Hindernis für Sporttauchen haben. Bei gesundheitlich vorbelasteten Tauchern empfehlen wir jedoch, eine Tauchmedizinische Untersuchung im Heimatland durchführen zu lassen.
Ab dem 15. Lebensjahr ist das Tauchen (auch ein Schnuppertauchgang) mit schriftlicher Genehmigung/Unterschrift der Eltern möglich.

Zurück zum Seiteninhalt