TAUCHAUSBILDUNG - Tauchschule Likya, Lykia Diving, Tauchen in der Türkei / Kas / Mittelmeer / Tuerkei / Lykische Küste

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

TAUCHAUSBILDUNG

TAUCHEN > TAUCHAUSBILDUNG

WAS IST TAUCHEN?
Tauchen ist im Prinzip nicht anderes, als Sehen und Atmen unter Wasser. Besondere sportliche Leistungen sind nicht erforderlich und auch daher ist dieses Hobby für viele Menschen geeignet.
Tauchen ist die Erfüllung eines Menschheitstraumes:
schwereloses Schweben an eindrucksvollen Felsformationen und Steilwänden; das hautnahe Entdecken der faszinierenden Unterwasserwelt und die Ruhe, die man als Nichttaucher nur aus Büchern oder Filmen kennt.
Tauchen ist ein Partnersport und hat das Ziel, soviel wie möglich zu erleben, die Stille unter Wasser zu genießen, zu spüren, wie die Atmung unseren ganzen Körper entspannen und steuern kann und nicht zuletzt viele interessante Menschen kennenzulernen.

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Tauchen mit der Tauchschule Likya hier im schönen und idyllischen Kas.

TAUCHAUSBILDUNG
Die Ausbildung erfolgt nach Standards von CMAS, PADI und SSI in den Sprachen Deutsch, Englisch und Türkisch. Eine sehr gute tauchmedizinische Versorgung durch unseren in der Schweiz ausgebildeten Arzt und Geschäftsleiter Dr. med. Murat Yildirim erfüllt die hohen Sicherheitsansprüche unserer Gäste. Wir sind eine kleine, familiäre Tauchschule mit einer sehr guten Infrastruktur.
Zur detaillierten Kursbeschreibung-PADI als PDF Datei -->

PADI

Tauchausbildung nach PADI Richtlinien

Open Water Diver

Der PADI Open Water Diver Kurs umfasst mehrere Theorielektionen und Schwimmbadtauchgänge und mindestens vier Tauchgänge im Freiwasser mit Drucklufttauchgerät, wobei bei uns viel mehr im Meer praktiziert wird.

Advanced Open Water Diver

Der PADI AOWD Kurs besteht aus mehreren Theorielektionen und Freiwassertauchgängen. Die Lektionen Tieftauchen und Navigation unter Wasser sind Pflicht. Die restlichen Theorielektionen und Tauchgänge können aus einer Reihe von Möglichkeiten gewählt werden.

Rescue Diver

Der Kurs stellt die potenziellen Probleme von Tauchern in den Mittelpunkt und zielt daher auf fortgeschrittene Gerätetaucher. Es werden Inhalte und Techniken vermittelt, um in Notsituationen über und unter Wasser richtig und rasch reagieren zu können. Ziel des Kurses ist, Tauchunfälle zu vermeiden- beziehungsweise deren Auswirkungen zu verringern. Die Themen Tauchmedizin, Tauchausrüstung, Notfallmanagement, Rettungsmanagement, Rettungstechniken und Erste Hilfe werden mit Szenarien behandelt. Der PADI Kurs beinhaltet fünf Theorielektionen und mindestens 12 Freiwassertauchgänge. In der theoretischen und praktischen Abschlussprüfung werden verschiedene Szenarien durchgespielt.

Dive Master

Der Divemaster Kurs vermittelt das professionelle theoretische Wissen und praktische Können eines Gerätetauchers. In mehreren Lektionen wird die gesamte Tauchtheorie erlernt. Dazu werden auch die Inhalte der Open Water Diver- und Rescue Diver Kurse wiederholt und vertieft. Voraussetzung für die Brevetierung sind mindestens 60 gelogte Tauchgänge.

Specialties

Ausbildung zum Boat Diver, Drift Diver, Underwater Naturalist, Underwater Navigator, Multilevel Diver, Emergency Oxygen Provider, Night Diver, Enriched Air Diver und vieles mehr.

CMAS

Tauchausbildung nach CMAS Richtlinien

CMAS Bronze

CMAS *-Taucher (ein Stern)
-Entspricht dem Selbstständigen Taucher
-Mindestalter: 14 Jahre
-ABC-Übungen (30 Sek. Zeittauchen, 25 m Streckentauchen, 5 m Tieftauchen, 500 m Zeitschnorcheln, Rettungsübungen)
-5 Prüfungstauchgänge im Freiwasser mit diversen Übungen
-inkl. schriftliche und praktische Prüfung

CMAS Silber Taucher

-Mindestalter: 16 Jahre
-CMAS * (Bronze) Taucher oder Äquivalent
-Spezialkurs (SK) Orientierung beim Tauchen (Underwater Navigator)
-SK Gruppenführung (Leadership)
-Herz-Lungen-Wiederbelebungs-Kurs (HLW) nicht älter als 1 Jahr
-Mindestens 25 Tauchgänge, davon 10 Tauchgänge zwischen 15 m und 25 m Tiefe
-ABC-Übungen (45 Sek. Zeittauchen, 30m Streckentauchen, 7,5 m Tieftauchen, 1000 m Zeitschnorcheln, Rettungsübungen)
-mehrere Ausbildungstauchgänge im Freiwasser mit diversen Übungen
-Schriftliche und praktische Prüfung

CMAS Gold Taucher

Entspricht dem Tauchgruppenführer (Dive Leader)
-Mindestalter: 18 Jahre
-CMAS ** (Silber) Taucher oder Äquivalent
-Spezialkurs (SK) Tauchsicherheit & Rettung (Rescue Diver)
-SK Nachttauchen (Night Diver)
-SK Gruppenführung (Leadership)
-SK Orientierung beim Tauchen (Underwater Navigator)
-SK Wracktauchen, SK Strömungstauchen, Sauerstoff-Ersthelfer werden empfohlen
-Herz-Lungen-Wiederbelebungs-Kurs (HLW) nicht älter als 1 Jahr
-Mindestens 65 Tauchgänge nachweisen können, davon mindestens 10 Tauchgänge bis 40 m
-ABC-Übungen nach CMAS Gold Richtlinien
-Transportieren des Gerätetauchers nach CMAS Gold Richtlinien
-mehrere Ausbildungstauchgänge im Freiwasser mit diversen Übungen (Rettungstechniken, Gruppenführung, Nachttauchführung etc.)
Schriftliche und praktische Prüfung

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü